Archiv des Autors: Bernhard

Wirsberg im Glück

Wie ein Film entsteht und ein paar von den Herausforderungen, die es dabei zu meistern gilt, zeigt diese Produktion aus den Wirsberg-Studios. Außerdem dürfte klar werden: Die Geschichte des Wirsberg-Gymnasiums reicht weit in die Vergangenheit zurück …

Veröffentlicht unter Blickfänger | Hinterlasse einen Kommentar

Mit dem Skateboard durch die Schule

Bist du schon ‘mal mit dem Skateboard durch deine Schule gefahren? Natürlich nicht! Dafür würdest du ja auch viel Ärger bekommen. Doch wir haben für das 450. Jubiläum des Wirsberg-Gymnasiums diesen Traum wahrgemacht und sind mit Kamera und Skateboard durch die Schule gecruist. Da sieht man, wie sportlich unsere Schule auch noch mit 450 Jahren auf dem Buckel ist!

Veröffentlicht unter Blickfänger | Hinterlasse einen Kommentar

Mit dem „WIR“ über die „450“ zum Hauptgewinn

Unser filmisches Danke an das Wirsberg!

Slotmachine

Die Wahl der richtigen Schule gleicht manchmal einem „Glücksspiel“: Qualifizierte LehrerInnen, nette MitschülerInnen, ein herzliches Miteinander, aber auch eine gute Ausstattung und ein umfangreiches Kursangebot zeichnen „die“ gute Schule nicht nur in der Oberstufe aus.

Wir vier Abiturienten, Jakob Albert, Philipp Bauch, Sebastian Lillge und Alexander Spiegel, sind uns zwei Monate vor dem Abi sicher, mit dem Wirsberg-Gymnasium den „Jackpot“ geknackt zu haben!

Als kleines Dankeschön haben wir nun in diesem Sinne den Eröffnungsfilm zum 450. Geburtstag unserer Schule erstellt.

Bereits am Ende des vergangenen Schuljahres sind wir mit Kameras ausgerüstet durch Würzburg, der Wirkungsstätte von Fürstbischof Friedrich von Wirsberg, gezogen, um Fotos von Zahlen und Buchstaben auf zu nehmen – insgesamt über 100 Stück. Diese wurden in den ersten Tagen des Jubiläumsjahres während eines Video-Workshops im Stil eines „einarmigen Banditen“ angeordnet: Mit „WIR“ beginnend und mit der Zahl „450“ endend ziehen die ZuschauerInnen am Ende stets den Hauptgewinn.

Wir verabschieden uns nun „filmisch-bewegt“
mit herzlichsten Glückwünschen an all unsere NachfolgerInnen in Filmteam und Schule!

Jakob Albert, Philipp Bauch, Sebastian Lillge und Alexander Spiegel

Sounds von freesound.org:
Terwelp: Letter B BINGO in Arlington Heights.wav
rutgermuller: 8-bit ElectroHouse (www.rutgermuller.nl).wav
Robinhood76: 00150 monety wysypywanie 1.wav
lukaso: slot_payoff.wav
lukaso: start_1.wav

Veröffentlicht unter Blickfänger | Hinterlasse einen Kommentar

Von der Wirsbergstraße an den Main

Der Vorläufer unseres jetzigen Schulhauses (das ehemalige Augustinerkloster) ging beim Bombardement am 16. März 1945 in Flammen auf und stand an der Stelle, an der sich heutzutage das Polizeipräsidium befindet:

So alt, als ob es 450 Jahre auf dem Buckel hätte, sieht unser jetziges Schulgebäude nicht aus! Vor allem, wenn man all die jungen und energiegeladenen Menschen sieht, die unter der Woche in der Pausenhalle und in den übrigen Räumen der Schule  anzutreffen sind. Und richtig: Unser heutiges Schulhaus stammt aus den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Veröffentlicht unter Geschichten | 1 Kommentar

Balthasars Köter

Bei den Kuriositäten handelt es sich übrigens häufig um Kunst. Und über Kunst stolpert man am Wirsberg-Gymnasium geradezu: Manchmal präsentiert sich das Kunstwerkt so offensichtlich, dass man es aus Gewohnheit schon übersieht, manchmal hat es sich eher versteckt, so dass es den Betrachter überrascht …

Veröffentlicht unter Kuriositäten | Hinterlasse einen Kommentar

Oldtimer-Schmuckstück

Eine unserer Kuriositäten ist das Oldtimer-Schmuckstück in unserem Fahrradkeller. Es verstaubt zwar langsam aber sicher neben der Kartensammlung – trotzdem kann die Staubschicht vieler Jahre den ursprünglichen Glanz dieser Rennmaschine nicht verdecken. Was es mit diesem Flitzer auf sich hat, erfahrt Ihr in dem Film “Die Geschichte einer Rennmaschine”.

Veröffentlicht unter Kuriositäten | Hinterlasse einen Kommentar